Scheuer-, Wischdesinfektion

Scheuer-, Wischdesinfektion

Bei der Scheuer-, Wischdesinfektion handelt es sich um eine Desinfektionsmaßnahme mit sehr hoher Sicherheit. Je nach Gegebenheit und zu erzielender Sicherheit kann es sowohl im Zwei-Eimerverfahren sowie im Ein-Eimerverfahren angewendet werden. Hierbei wird das Desinfektionsmittel mit Tüchern im Wechselbezugsverfahren aufgetragen um es komplett und Flächendeckend einwirken zu lassen. Durch die manuelle Einarbeitung des Desinfektionsmittels erzielt es auch eine Reinigungswirkung und Rückstände die in der Vorreinigung nicht abgetragen wurden, können so auch entfernt bzw. desinfiziert werden. Natürlich ist hierbei der Eiweißfehler zu beachten um das Desinfektionsergebnis nicht zu gefährden. Die Scheuer- Wischdesinfektion ist Zeit- und Personalintensiv aber nicht bei jeder Desinfektion notwendig.

 

Unsere Desinfektionsarbeiten werden ausschließlich mit RKI (Robert-Koch-Institut) oder VAH (Verband Angewandter Hygiene) zertifizierten Desinfektionsmitteln durchgeführt um bestmögliche Desinfektionsergebnisse zu erzielen.

 

 

Bildquelle - Hygieneplan Stadt Hamm